powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
10. Berliner Freiwilligentag gestartet
Wie am Club Spittelkolonaden in Mitte wurde in der Hauptstadt von Jung und Alt gemeinsam für Berlin angepackt.
Artikel

10. Berliner Freiwilligentag gestartet

sei freiwillig, sei aktiv, sei berlin ist das gemeinsame Motto von der Hauptstadtkampagne be Berlin und dem heutigen 10. Berliner Freiwilligentag, das von den teilnehmenden Organisationen kreativ umgesetzt wurde.

In diesem Jahr können sich freiwillig Interessierte bei 81 Mit-Mach-Aktionen betätigen und Freude schenken. „Jeder kann entsprechend seiner Vorlieben und Fähigkeiten für wenige Stunden aktiv werden und schon nach kurzer Zeit die Erfolge seines Wirkens sehen“, sagt Initiatorin Carola Schaaf-Derichs, Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin „Treffpunkt Hilfsbereitschaft“. Zum zehnten Mal bietet die „Schnupperaktion für freiwilliges Engagement“ Einblicke in die sozialen Welten Berlins. 2010 werden ca. 4.000 Teilnehmer erwartet, denn „einmal im Jahr mögen sich auch jene für ihre Stadt engagieren, deren Familien- und Arbeitsrhythmus keinen Raum für ein ständiges Engagement lässt“, sagt Frau Schaaf-Derichs.

Mit leisen Tönen und nachdenklichen Geschichten wurde der 10. Berliner Freiwilligentag symbolisch im Kurt-Exner-Haus in Neukölln eröffnet. Zum Thema „Der letzte Neubeginn“ ließen Senioren Jung und Alt aus der Nachbarschaft an ihren Gefühlen und Gedanken über ihren Umzug ins Seniorenheim teilhaben, bevor bei weiteren Mit-Mach-Aktionen in der Gropiusstadt kraftvoll angepackt wurde. Für den sauberen Anblick im Kiez werden in allen Berliner Bezirken unter anderem Baumscheiben bepflanzt, Plätze gekehrt, Beete angelegt. Für das hilfreiche Miteinander wird gemeinsam gekocht, gewandert, getöpfert und gesungen. Die Vielfalt der Aktivitäten zeigt die Breite der ehrenamtlichen Möglichkeiten. Allein in Treptow-Köpenick laden dank der lokalen Freiwilligenagentur Sternenfischer und deren Partner 30 Mit-Mach-Aktionen vom Blumen binden bis zum Marmelade kochen ein. Vor den Toren der Hauptstadt werden im Naturpark Barnim mit der Naturwacht wertvolle Lebensräume bewahrt, Hecken gepflegt und neue Wege gestaltet.

 

Initiiert von der Landesfreiwilligenagentur Berlin nach dem New Yorker Vorbild des „Day of Caring“ entwickelte sich in der Hauptstadt eine Erfolgsgeschichte, die bislang in den vergangenen neun Jahren 19.000 Teilnehmer aktiv werden ließ. Zum breiten gesellschaftlichen Bündnis der Unterstützer gehören die - Berlinerinnen und Berliner, die den bunten Strauß der geselligen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements einmalig und kurzzeitig an einem Tag ausprobieren, - Organisationen, die Mit-Mach-Aktionen entwickelten und so einen Blick hinter die Kulissen gewähren sowie allen Aktiven das Gefühl vermitteln, in ein paar Stunden viel zu bewegen. - Unternehmen und Senatsverwaltungen, die mit Ideen und Spenden die breite Palette des freiwilligen Wirkens unterstützen oder deren Mitarbeiter sich gemeinsam für einen guten Zweck engagieren. www.berliner-freiwilligentag.de

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 11.11.2018

Buenos días, Kuba. Reise durch ein Land im Umbruch

Autorenlesung mit Landolf Scherzer Weiterlesen

Veranstaltung - 08.04.2018

Rucksackschwimmer: Reisebilder

Autorenlesung mit Franziska Trauth Weiterlesen

Veranstaltung - 25.03.2018

Das wahre Leben ist doch anders!

Eine rasante Liebeskomödie, frei nach Anton Tschechow, gespielt von Cornelia Gutermann-Bauer Vor sieben Monaten ist ihr Mann gestorben. Nun ist sie Witwe, eine wohlhabende Witwe! Und doch schleichen sich Trauer, Melancholie und Depressionen in ihren Alltag. Oder ist es doch eine Lebens-, eine Sinnkrise im alltäglichen Einerlei? Weiterlesen

Veranstaltung - 24.03.2018

MSB - 50 Jahre Modern Soul Band

Mit der Modern Soul Band gastiert ein echter Hochkaräter der Live-Szene in der Kulturgießerei. Gegründet wurde MSB schon 1968 - unter anderem von Gerhard „Hugo“ Laartz, der die Musik der Band bis heute mit seinen Kompositionen und Arrangements prägt. Weiterlesen

Veranstaltung - 18.03.2018

Mitch Ryder feat. Engerling

20th tour "ROCK FROM DETROIT" Er ist einer der aufregendsten Sänger, die seit langer Zeit auf der Musikszene aufgetaucht sind." Kein geringerer als Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards fand 1965 diese Worte für Mitch Ryder. Weiterlesen

Veranstaltung - 25.02.2018

Ein Schiff wird kommen!

Arte-Moderatorin Caroline du Bled kommt mit ihrem Musikprojekt scorbüt und neuem Programm nach Schöneiche - Chansons über Liebe und Seenot Weiterlesen

Veranstaltung - 21.02.2018

Pumuckl

„Pumuckl“ – eigentlich ein Diminutiv von Nepomuk – ist ein rothaariger Kobold, der beim Schreinermeister Franz Eder lebt, seit er an dessen Leimtopf kleben geblieben ist: "Pumuckl neckt, Pumuckl versteckt, niemand entdeckt!" Weiterlesen

Veranstaltung - 11.02.2018

Das ganz normale Programm

Es spielen "Die Wortgießer" Familie Heimann hat im Lotto gewonnen. Glücklich schmiedet Elke Pläne für die Verwendung des Gewinns. Aber am Tag als ihr Mann den Lottoscheck bei der Bank einreichen soll, verschwindet er spurlos. Elkes Lage ist verzweifelt: Zwei Kinder, zwei Hypotheken und das Bankkonto ist leer. Weiterlesen

Veranstaltung - 11.02.2018 - 08.04.2018

Innere & Äußere Natur - Traumzeit: Vernissage

Vernissage am 11.2.2018, 16 Uhr in Kooperation mit ReasonanDance Weiterlesen

Veranstaltung - 09.02.2018

Zwingenberger, Schroeter, Breitfelder & Mohr

Am 5.2.2011 sprach Jay Sieleman (Blues Foundation) die magischen Worte: The winner is – Baltic Blues Society, Georg Schroeter and Marc Breitfelder, representing Germany! Weiterlesen

Inhalt abgleichen