powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Artistdock macht Künstler unabhängiger - Erste Ausstellung in der Sixtus Villa in Kreuzberg erfolgreich gestartet
Artikel

Artistdock macht Künstler unabhängiger - Erste Ausstellung in der Sixtus Villa in Kreuzberg erfolgreich gestartet

von Rico
Über 300 Besucher bei der Eröffnung der Ausstellung "Unterströmung" in ungewöhnlicher Location.

Artistdock hat am Donnerstag zu seiner ersten Ausstellung in die ehemalige Schultheiss Brauerei in Kreuzberg geladen. Über 300 Kunstliebhaber und Interessierte haben die Eröffnung besucht. Das Thema der Ausstellung ist angelehnt an das Phänomen der Unterströmungen. In der Natur bezeichnet der Begriff Strömungen, die sich unterhalb des Oberflächlichen bewegen und so unabhängig von äußeren Einflüssen bleiben.

“Unterströmung“ greift somit auch das Thema der künstlerischen Unabhängigkeit auf. Artistdock hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege der künstlerischen Vermittlung zu finden. Als Untersuchung einer unabhängigen künstlerischen Bewegung, möchte die Ausstellung zum Diskurs über die Bedeutung einer selbstbestimmten künstlerischen Praxis einladen.

Die Ausstellung bringt eine internationale, generationsübergreifende Gruppe in Berlin arbeitender Künstler zusammen, deren Werke “Unterströme” visualisieren. Werke von u.a. Hendrik Wolking, Dario Srbic oder Yasmin Alt, sind nicht nur vielförmige Interpretationen und Materialliesierungen von Bewegung, sondern beleuchten darüber hinaus Diskurse über innere Dichotomien der künstlerischen Produktion, das Sichtbare und Unsichtbare, Kollektivität und Unabhängigkeit, “Mainstream” und die Alternative. Alle Künstlerinnen und Künstler, die sich in der Ausstellung präsentieren, werden derzeit von keiner Galerie repräsentiert.

KÜNSTLER: YASMIN ALT, TULLY ARNOT & CHARLES DENNINGTON, IVAN BOSKOVIC, ANDREAS GRUNER, STEPHANE LEONARD, LOUDWIG VAN LUDENS, MICHAEL LUTHER, DANIEL PALACIOS, DARIO SRBIC, ANNA TALENS, HENDRIK WOLKING

Mehr über Artistdock:
Gegründet im Oktober 2012 von Alexander Dewhirst (Gründer von Designerdock) und Amela Malja (Director Marketing Communication) Die Idee: Die meisten Künstler sind von der Motivation getrieben, Kunst zu machen, und nicht in erster Linie, sie zu verkaufen. Sammler hingegen sind stets motiviert, neue, vielversprechende Künstler zu finden, ohne dafür Schulen, Ateliers oder Kunstmessen selbst durchforsten zu müssen. Und genau hier setzt Artistdock an. Es verschmilzt den künstlerischen Prozess mit der nötigen Förderung, damit die talentiertesten Künstler in der Kunstszene gedeihen können und ihre Arbeit wahrgenommen und gewürdigt wird. Artistdock tritt dabei als Mentor, Berater und persönlicher Assistent auf und arbeitet eng mit spezialisierten Rechtsanwälten und Steuerberatern zusammen. Der Service reicht von der Unterstützung zur Entwicklung der künstlerischen Fähigkeiten bis hin zu konkreten Marketingaktivitäten. Artistdock ist dafür da, der Kunst ein Publikum und die nötige Anerkennung zu verschaffen.

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 03.12.2018

Der 197. Blaue Montag – Die ganze Stadt in einer Show!

Regelmäßig versammelt der Blaue Montag auf der Bühne des Berliner Kabarett-Theaters DIE WÜHLMÄUSE die Originale aller Szenen des Großstadtdschungels, Künstler jeglicher Spielarten und Stars, die in Berlin gastieren. Für ein paar Minuten hat jeder von ihnen die Möglichkeit zu begeistern, zu provozieren, den Atem zu rauben. Weiterlesen

Veranstaltung - 17.11.2018

LET THE GOOD TIMES ROLL! --- VINTAGE TWO im VICTORIA CELTIC PUB

LET THE GOOD TIMES ROLL! All-Time Hits of the 60's & 70's mit "Vintage Two" Heiner "Morfi" Fromm - guitar & vocals + Dieter "Cock" Hahne - guitar & vocals Weiterlesen

Veranstaltung - 23.11.2018

Tatort Flughafen - Geld, Macht und Intrigen

Geld, Macht und Intrigen Am 23.11.18 zeigen wir vom Schöneicher Forum gegen Fluglärm ausgewählte Filme von BBBTV zur Entwicklung des BER in 2018: die Geldvernichtungsmaschine läuft stetig weiter, die Umwelt und damit unsere Gesundheit sind bedroht und Lärmschutzmaßnahmen werden nicht oder zu wenig umgesetzt: wir möch Weiterlesen

Veranstaltung - 08.02.2019

1984

George Orwells 1948 erschienener Roman »1984« (im Original »Nineteen Eighty-Four«) schildert als Dystopie die düstere Vision eines totalitären Überwachungsstaats. Ort der Handlung ist London, die wichtigste Stadt von Landefeld Eins, dem früheren England, das jetzt ein Teil von Ozeanien ist. Weiterlesen

Veranstaltung - 06.03.2019

15. Politischer Aschermittwoch Berlin – Das Gipfeltreffen der Satire

Am Mittwoch, dem 6. März 2019, lädt der Kabarettist Arnulf Rating wieder zum Politischen Aschermittwoch der scharfen Zungen aus der Hauptstadt. Austragungsort ist diesmal der Friedrichstadt-Palast Berlin.   Weiterlesen

Veranstaltung - 12.01.2019

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier:Schillerkiez u. Rollbergviertel

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier:Schillerkiez u. Rollbergviertel   Samstag, 12. Januar 2019 14 Uhr vor Cafe+Frühstück, Hermannstr. 221, 12049 Berlin Neukölln (direkt U 8 Boddinstraße)   10 bzw. 7 Euro Weiterlesen

Veranstaltung - 19.01.2019

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier: Reuterkiez "Kreuzkölln"

Führung Neukölln Reuterkiez mit Reinhold Steinle   Samstag, 19. Januar 2019 14 Uhr im Cafe Klötze und Schinken, Bürknerstr. 12, 12047 Berlin Neukölln (direkt U 8 Schönleinstraße)   10 bzw. 7 Euro Weiterlesen

Veranstaltung - 05.01.2019

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier: Rixdorf (Richardplatz)

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier: Rixdorf (Richardplatz)   Samstag, 05. Januar 2019 14 Uhr vor Dorfkirche am Richardplatz   10 bzw. 7 Euro Weiterlesen

Veranstaltung - 26.01.2019

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier: Körnerkiez und Körnerpark

Führungen in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle hier: Körnerkiez und Körnerpark Geschichte(N) im Körnerkiez mit Reinhold Steinle   Weiterlesen

Veranstaltung - 21.11.2018

Film & Diskussion „Welcome to Sodom – dein Smartphone ist schon hier“

Zu der öffentlichen Vorführung des Films „Welcome to Sodom - dein Smartphone ist schon hier“ mit anschließender Diskussion im Moviemento in Kreuzberg lädt WEED e.V. zusammen mit den Bezirksämtern Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln. Weiterlesen

Inhalt abgleichen