powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Biosprit statt Biokartoffel
Vortrag im Radialsystem beim ENTROPIA Festival
Artikel

Biosprit statt Biokartoffel

von Fritze

Vom Festival zu ENTROPIA im Radialsystem möchte ich einen Themenvormittag besonders hervorheben, der mich richtig aufgewühlt hat.
Die Frage „Biosprit statt Biokartoffel“ beschäftigt mich schon länger. Wahrscheinlich nur mich und eine paar andere Freaks, denn nicht mehr als ein Dutzend Besucher kamen am Samstag um 10 Uhr zur Veranstaltung. Scherzhaft meinte der Moderator, man hätte diesen Termin besser auf den Markt am Winterfeldplatz gelegt, wo zu dieser Zeit die Berliner Müslifans einkaufen.

Die Anwesenden im ehemaligen Pumpwerk an der Spree erlebten einen furiosen Vortrag von Wilfried Bommert, der keinen Zweifel aufkommen ließ, dass die globale Nahrungsmittelkrise von 2008 nicht gelöst sei, sondern sich verschärfen werde. Mitschuld tragen die verantwortlichen  Politiker, die die landwirtschaftlichen Nutzflächen für den Anbau pflanzlicher Rohstoffe zur Diesel- und Kraftstoff-Gewinnung forcieren.

Der Journalist und Agrarwissenschaftler Dr. Wilfried Bommert spricht von einer Zeitbombe, die da weltweit tickt. Mit drastischen Begriffen beschreibt er den Wechsel zwischen Flut und Dürre; der Klimawandel wirkt als Brandbeschleuniger in dieser Ernährungskrise. Der Hunger auf der Welt wächst. Der Referent beschreibt diesen Kampf ums Überleben als „Tank gegen Teller“.

Die Angst vor dem Wärmetod nimmt Tim Beringer vom Potsdamer Institut für Klimaforschung auf. Er berichtet auf der Veranstaltung von Untersuchungen in seinem Institut, die wissenschaftlich eher trocken darüber Auskunft geben, was uns in den nächsten 25 Jahren erwartet: Wenn das Ziel der Weltpolitik sein sollte, den Anstieg der durchschnittlichen Erderwärmung auf 2 Grad zu beschränken, dann bliebe zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Umwandlung von Biomasse in Sprit die bekannteste Option.

Pflanzliche Rohstoffe sind die Wahl der ersten Generation, forciert von den großen Energiekonzernen. Im Potsdamer Institut wird aber auch schon über die 2. und 3. Generation für Bio-Sprit geforscht. Denn eines ist sicher: Die Ernährung der Weltbevölkerung ist langfristig wichtiger als die Mobilität der im Wohlstand Lebenden.

Wilfried Bommert, Kein Brot für die Welt
http://www.wilfried-bommert.de/9.html

Tim Beringer
http://www.pik-potsdam.de/members/beringer/copy_of_tims-home?set_language=en

Fotos

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 11.11.2018

Buenos días, Kuba

Reise durch ein Land im Umbruch Autorenlesung mit Landolf Scherzer Landolf Scherzer hat bei Reisen den Zufall auf seiner Seite. Kaum ist er auf Kuba, stirbt Fidel Castro, und er erlebt ein Land im Ausnahmezustand. Umso drängender wird die Frage, wie die Ideale der Revolution in der Gegenwart bestehen. Weiterlesen

Veranstaltung - 04.11.2018

Märchenhaftes Marokko

Mit dem VW-Bus durch das Königreich Anfang September 2017 brachen Conny Schefter und Frank Moerke für 2 Monate mit ihrem VW-Bus von Grünheide nach Marokko auf. Die Anreise führte über Frankreich und Spanien. Von dort setzten sie mit der Fähre in das afrikanische Königreich über. Weiterlesen

Veranstaltung - 03.11.2018

El Alemán y Amigos in concert

mit Spezialgast: Peter Butschke, Sänger und Frontmann der damaligen DDR-Kultband "Pension Volkmann" Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Konzert mit spanischen Gitarrenklängen und unvergessenen Liedern wie "Satt zu essen" oder "Die Gefühle". Weiterlesen

Veranstaltung - 26.10.2018

Puppetry Slam

Der Puppetry Slam Berlin, Deutschlands erster Puppenspielwettstreit, ist von den Kleinkunstbühnen der Hauptstadt nicht mehr wegzudenken. Jetzt kommt er erstmals nach Schöneiche. Weiterlesen

Veranstaltung - 05.10.2018

Angelika Weiz & friends

Zum Jazzfestival auf Usedom trafen sich nach längerer Zeit die prominente Soul & Jazz Sängerin Angelika Weiz und der Top – Jazzgitarist Charlie Eitner wieder. Weiterlesen

Veranstaltung - 27.09.2018

Mit dem Kanu den Yukon entlang

Mit seinen beiden Söhnen hat Stephan Otto aus Schöneiche 670 km mit dem Kanu den Yukon River im nördlichen Kanada befahren. Vom Lake Laberge hinter Whithorse ging es bis zur legendären Goldgräberstadt Dawson City durch eine inzwischen wieder weitestgehend unberührte Natur mit Bären und Weißkopfseeadlern. Weiterlesen

Veranstaltung - 21.09.2018

Dirk und das Glück

Zöllner trifft Karma Im April dieses Jahres treffe ich Werner Karma in einem Einkaufszentrum am S-Bahnhof Berlin Grünau. Weiterlesen

Veranstaltung - 01.09.2018

Mauri Pous Trio

GrooveLatinJazz aus Berlin Mauri Pous (git/comp) präsentiert zusammen mit Akira Nakamura (drums) und Lars Sauthoff (e-bass) ein hervorragend eingespieltes und versiertes Trio. Weiterlesen

Veranstaltung - 01.07.2018

Tobby, Der fliegende Geheimrat, Minna Magdalena

Drei Einakter von Curt Goetz Die Theater-Spieler zeigen drei satirische Einakter des berühmten Curt Goetz, in denen er die Schwächen seiner Zeitgenossen meisterhaft ´auf´s Korn nimmt`, höchst amüsant und erstaunlich aktuell. Weiterlesen

Veranstaltung - 23.06.2018

Haase | Ferraro: Lieder

Seit 6 Jahren spielen die beiden Musiker zusammen in der mittlerweile Kult gewordenen Formation „Die Seilschaft“. Weiterlesen

Inhalt abgleichen