powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
"Das Leben verliert dadurch, dass man's kennenlernt" – Josef Hader in Berlin
Foto: © Lukas Beck

"Das Leben verliert dadurch, dass man's kennenlernt" – Josef Hader in Berlin

von Guest

Jetzt bin ich zum wiederholten Mal überrascht, wie ich angeguckt werde, wenn ich sag: Ich geh heut Abend Josef Hader gucken.  Denn obwohl Hader nun schon zum ich-weiß-nicht-wie-vielten-Mal in Berlin gastiert, haben Viele den immer noch nicht auf dem Schirm. Höchste Zeit, das zu ändern:

Josef Hader, gebürtiger Österreicher, ist hierzulande vor allem durch die Verfilmungen der Wolf Haas-Krimis ein Begriff, zuletzt 2009 in der "Der Knochenmann".  Dort spielt er auf unnachahmliche Weise den Privatdetektiv Brenner, der mit einer Mischung aus Gleichmut und Planlosigkeit von einer Katastrophe in die nächste schliddert und am Ende doch den Bogen kriegt, irgendwie.  In seinem anderen Leben ist Hader Autor und Kabarettist, aber mit dem biederen Scheibenwischer- und Distel-Programm, wo sich erwachsene Männer Merkel-Perücken auf den Kopf ziehen, hat Hader nichts gemein.  Haders Programme handeln von Menschen und ihren Schwächen. Die große sarkastische Geste ist ihm fremd. In seinen Programmen lässt er Figuren zu Wort kommen, die mit komplexen Gefühlen und Meinungen ausgestattet sind; und überlässt es den Figuren selbst, die feinen Unwahrheiten zu entlarven, mit denen sie sich ihre Leben zurecht biegen. Die urkomischen Programme, die in Österreich fast schon zur Allgemeinbildung gehören, entfalten dabei nicht selten einen Hang ins Melancholische.

Nirgends gelingt diese Mischung aus Melancholie und Entlarvung so genial wie in seinem letzten Programm, „Hader muss weg“, von 2004. Dort erscheint Hader nur ganz kurz als er selbst auf der Bühne, verschwindet unter einem Vorwand und taucht über die volle Länge des Abends bloß noch in den Rollen unterschiedlicher Figuren auf. Eine Figur ist jämmerlicher als die nächste, aber Hader überantwortet sie nie der Lächerlichkeit, sondern gerade in der Jämmerlichkeit seiner Figuren entdeckt er eine Spur ihrer Würde.

Im Babylon Mitte spielt Hader noch bis zum 10.10. einen Querschnitt aus seinen Programmen. Außerdem läuft dort eine Hader-Filmreihe. Unbedingt empfehlenswert.

 

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 14.06.2019 - 16.06.2019

KPM Berlin Hoffest 2019

Erleben Sie die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin & ihre Künstler persönlich und live Weiterlesen

Veranstaltung - 02.11.2019

Helium5 + Lautstadt

Helium5: ALTERNATIV METAL, ROCK, NU METAL "Du bist dir nie sicher was als nächstes kommt, aber es ist immer wieder die Band für die du heute dein Ticket gekauft hast." Weiterlesen

Veranstaltung - 13.10.2019

Was aus uns geworden ist - Autorenlesung mit André Herzberg

Musikalische Autorenlesung mit André Herzberg "Wenn ich die Stärke habe, mich meinem Schicksal zu überlassen, nur dann gibt es das Glück wieder für mich, wie ich es nur von meiner fernsten Kindheit, von meinen frühsten Erinnerungen kenne." Weiterlesen

Veranstaltung - 24.05.2019

Zeitzeugen

Betrachtungen des Bildhauers Uli Mathes Eisenbahnschwellen deutscher Kolonialzeit in Ostafrika (1885 – 1918) und das 2 Millionen Jahre Vulkanmassiv Kilimandscharo Betrachtungen und Vorstellung eines Projektes des Bildhauers Uli Mathes mit musikalischer Begleitung von Christof Rose Weiterlesen

Veranstaltung - 20.05.2019 - 14.07.2019

Die Kunst im Auge des Betrachters - Armgard Röhl

Die Kunst des Verzichts bestimmt ihre Arbeiten, denen sich die Künstlerin Armgard Röhl seit über vierzig Jahren widmet. Sie reichen von Naturerlebnissen, vielfach in Mahlsdorf und seiner Umgebung entdeckt, über die Zeichnung, das Portrait, bis zu abstrakten Impressionen. Weiterlesen

Veranstaltung - 19.05.2019

Die Kunst im Auge des Betrachters - Armgard Röhl

Die Kunst des Verzichts bestimmt ihre Arbeiten, denen sich die Künstlerin Armgard Röhl seit über vierzig Jahren widmet. Sie reichen von Naturerlebnissen, vielfach in Mahlsdorf und seiner Umgebung entdeckt, über die Zeichnung, das Portrait, bis zu abstrakten Impressionen. Weiterlesen

Veranstaltung - 30.04.2019 1

TANZ IN DEN MAI MIT VINTAGE TWO - LET THE GOOD TIMES ROLL - ALL-TIME HITS OF THE 60's & 70's

„Vintage Two“ spielen Songs von den Beatles, Chuck Berry, Byrds, Eric Clapton, Eddie Cochran, Everly Brothers, Buddy Holly, Scott McKenzie, Tom Petty, Elvis Presley, Rolling Stones, Searchers, Status Quo, Cat Stevens, Traveling Wilburys, Troggs u.v.a. Weiterlesen

Veranstaltung - 30.04.2019

Recall the 80s / Tanz in den Mai

synthwave - new romantic - italo - ndw Weiterlesen

Veranstaltung - 26.06.2019

Rathausturm Neukölln Tour Führung mit Reinhold Steinle

Berlin Rathaus(turm)führung Neukölln sowie Infos zum Rathaus/zu Neukölln mit Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Veranstaltung - 19.06.2019

Rathausturm Neukölln Tour Führung mit Reinhold Steinle

Berlin Rathaus(turm)führung Neukölln sowie Infos zum Rathaus/zu Neukölln mit Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Inhalt abgleichen