powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
"Geteilte Heimat – Paylaşılan Yurt“
Ausstellungseröffnung im DHM-Schlüterhof
Artikel

"Geteilte Heimat – Paylaşılan Yurt“

von Fritze

Und noch eine Ausstellung zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens mit der Türkei. Diesmal an einem Ort mit symbolischer Bedeutung: Mitten in Mitte, im Schlüterhof des Historischen Museums. Im Jahr 1961 wurde nicht nur die Mauer in Berlin hochgezogen, sondern auch der Versuch unternommen, den (dadurch vermeintlich entstehenden) Arbeitskräftemangel in der BRD durch Anwerbung türkischer Männer zu kompensieren. Ob ein solcher Zusammenhang wirklich hergestellt werden kann, darüber streiten sich noch die Historiker.

Die Ausstellung „ Geteilte Heimat – Paylaşılan Yurt“ gibt darüber keine Auskunft. Das „Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. (DOMID)“ unternimmt den Versuch,  mit Versatzstücken eine chronologische Übersicht der 50 Jahre zu zeigen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 50 Vitrinen, stellvertretend für 50 Jahre gemeinsamer Geschichte. Dokumente, Fotos und Gegenstände, die größtenteils aus Privatbesitz stammen, beleuchten die Migration aus der Türkei nach Deutschland von 1961 bis heute. Themen sind die erste Arbeit in Deutschland, der Lebensalltag der Zweiten und Dritten Generation, die Probleme der politischen Flüchtlinge genauso wie die Vielfältigkeit der Zuwanderung auch in ihren religiösen und kulturellen Dimensionen.

Sehenswert und beeindruckend sind die lebensgroßen „3-Generationen-Porträts“ des Kölner Fotografen Guenay Ulutuncok. Sie zeigen Großeltern, Eltern und Kinder jeweils im Kontext ihrer Arbeits- oder Bildungsstätten. Die abgebildeten Familien leben bereits in der dritten Generation in Deutschland. (Keine der Frauen auf den Fotos trägt ein Kopftuch. Das fällt mir auf.)

Ein halbes Jahrhundert Einwanderung aus der Türkei ist ein Teil der deutschen Geschichte. Endlich wird dieses Kapitel ins Bewusstsein der Museumsbesucher geholt. Ein zaghafter Versuch in einem überdimensionierten Rahmen, nur zwei Wochen zur Probe. Immerhin ein erster Schritt auf dem Weg zu einem echten Forschungsthema für Historiker in einem richtigen Museum.

„Geteilte Heimat“. Wer teilt hier seine Heimat? Die Frage lässt mehr als eine Antwort zu. Die türkische Übersetzung engt den Blick ein. Wer teilt mit wem? Die Ausstellungsmacher leben in Nordrhein-Westfalen. Hätten die Berliner das Thema anders aufbereitet? Es würde mich schon interessieren, was dem einen oder anderen Besucher auffällt. Der Besuch lohnt sich. Der Eintritt ist frei.
31. Oktober bis 14. November 2011 im DHM, Unter den Linden 2, Zeughaus

http://www.50jahre-migration-tuerkei.de/geplante-projekte/domid-ausstellungen/berlin.html

Fotos

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 26.09.2016

Daegu Symphony Orchestra

Das Daegu Symphony Orchestra aus Südkorea ist zum ersten Mal in Deutschland zu hören und am Montag, 26. September 2016 zu Gast in der Philharmonie Berlin. Im 133. Jahr der deutsch-koreanischen Beziehungen ist mit dem Daegu Symphony Orchestra eines der renommiertesten Symphonieorchester Südkoreas auf Europatournee, mit drei exklusiven Konzerten in Berlin, Wien und Prag. Weiterlesen

Veranstaltung - 26.09.2016 - 28.10.2016 1

‘art place berlin‘ zeigt impressionistische Fotografie von Gottfried Römer – bis 28.10.2016

Die Abbildung der Realität ist nicht das Anliegen von Gottfried Römer. Er will vielmehr dem Wahrnehmungsprozess und der davon ausgehenden Inspiration künstlerischen Ausdruck verleihen. Charakteristisch für seine impressionistische Fotografie ist die Auflösung von Struktur und Kontur. Weiterlesen

Veranstaltung - 24.09.2016

Lange Nacht in den Gerichtshöfen Wedding - Offene Ateliers und kostenlose Atelierführungen – Eintritt frei

Am Sonnabend, dem 24. September 2016, füllen sich die sechs historischen Höfe zwischen Gerichtsstraße und Wiesenstraße ab 16 Uhr wieder mit Leben. Die Künstler laden zur „Langen Nacht der Gerichtshöfe“ und öffnen bis Mitternacht ihre Ateliers und Werkstätten für die Öffentlichkeit. Weiterlesen

Veranstaltung - 16.09.2016 1

Faire Kaffeetafel vor dem supermarché in Kreuzberg

Wir laden ein zur Fairen Kaffeetafel am 16.09.! Anlässlich der Fairen Woche(n) laden wir zu Kaffee und Kuchen vor unserem Laden für ökofaire Mode in Kreuzberg. Zusammen mit der Berliner Bohne veranstalten wir Freitag nachmittag eine faire Kaffeetafel vor unserem Laden auf der Wiener Straße 16. Weiterlesen

Veranstaltung - 11.09.2016 - 30.10.2016 2

MALKURSE, ZEICHENKURSE UND WORKSHOPS

Das Studienangebot und die Mappenkurse eignen sich für Hochschulbewerber, die sich für den Werdegang eines Künstlers entschieden haben. Weiterlesen

Veranstaltung - 30.11.2016 1

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.   Weiterlesen

Veranstaltung - 23.11.2016

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.   Weiterlesen

Veranstaltung - 16.11.2016

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.   Weiterlesen

Veranstaltung - 09.11.2016

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Veranstaltung - 02.11.2016

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle

Rathaus(turm)führung Neukölln + Infos zum Rathaus und zu Neukölln + Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.   Jeden Mittwoch. Weiterlesen

Inhalt abgleichen