powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Leichtathletik WM - Berlino
copyright by www.berlin2009.de

Leichtathletik WM - Berlino

von Bert

Das vorne weg: Der Kerl im Kostüm war klasse. Endlich mal einer, der das „Rhythmisch-Klatschen ohne ein Klatschgeräusch zu produzieren und La Ola inszenieren für Begriffsstutzige“ - Seminar nicht besucht hat und einfach das macht, was Sportler eben machen würden: Leidenschaft und Freude ausdrücken. Der war erfrischend, der war meiner Stadt würdig.

Nicht würdig hingegen waren seine Gestalt und sein Outfit. Versteht mich nicht falsch, ich bin weder Mode- oder Produktdesigner, habe nie in einer Werbeagentur gearbeitet und auch sonst nicht in irgendeiner Weise mit besonders viel Kreativität gesegnet. ABER…Ich zaubere innerhalb einer halben Stunde ein Maskottchen wie Berlino (zum Namen sag ich jetzt mal nix) mit 4 Buntstiften und einer Starbucksserviette! Und ich kann nicht mal zeichnen! Ernsthaft, wer entscheidet das so ein langweiliges, nichtsagendes, dauergrinsendes, schon bei der Präsentation abgegriffen aussehendes, kackbraunes Bär-Ding Berlin bei so einem bedeutenden Sport- Event repräsentieren soll? Berlin: Deutschlands Nummer Eins in Sachen Mode, Kunst, Design und Schlecker-Märkte hat nicht mehr an Kreativität zu bieten als einfach den bestverkauften Teddybären in ein farblich „gewagtes“ Sportdress zu stecken? Kommt schon?!! Ich will das nicht glauben!

Genauso wenig das, man einer Werbeagentur, die einen überteuerten Teddy im Steiff-Flagshipstore am Ku’damm moppst dafür auch noch Geld bezahlt! Ich hoffe zum nächsten Berliner Sportgroßereignis mit Maskottchenpflicht auf eine Revolution. Einen Volksentscheid! Lasst uns darüber abstimmen wen wir knuddeln wollen, wer uns das Feuer bringt und welchen Vokal wir hinter den Namen unsere Stadt setzen!

Lasst so was nicht von Menschen entscheiden, die nie was von He-Man und She-Ra, Spongebob und Hello Kitty oder den Chipmunks und den Schlümpfen gehört haben. Wer Helden produzieren will muss längst keiner sein…aber welche haben sollte man schon. In diesem Sinne…

P.S. Wenigstens hatte Berlino ’ne Hose an…immerhin.

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 17.10.2014 - 15.11.2014

snapshots and so on - Fotografien von Klaus Bortoluzzi

Heute ist die Digitalfotografie permanenter Begleiter im Alltag und der technische Prozess des Fotografierens fast vollständig automatisiert. Der Verzicht auf Perfektion ermöglicht schnelles Reagieren. Die meisten Fotos entstehen so spontan, ohne vorheriges Arrangement und erst einmal ohne künstlerische oder journalistische Absicht. Weiterlesen

Veranstaltung - 20.12.2014

Führung - Neukölln - Richardplatz - mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin-Neukölln (Rixdorf/Richardplatz) mit Reinhold Steinle „Damals und Heute am Richardplatz“ Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: Weiterlesen

Veranstaltung - 14.12.2014

Führung - Neukölln - Richardplatz - mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin-Neukölln (Rixdorf/Richardplatz) mit Reinhold Steinle „Damals und Heute am Richardplatz“ Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: Weiterlesen

Veranstaltung - 06.12.2014

Führung in Berlin-Neukölln (Schillerkiez und Rollberg) mit Reinhold Steinle

  Vom Schillerkiez zum Rollbergviertel Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: Geschichte des Schillerkiezes Weiterlesen

Veranstaltung - 27.12.2014

Geschichte(N) im Körnerkiez mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin Neukölln (Körnerkiez und Körnerpark) mit Reinhold Steinle Geschichte(N) im Körnerkiez mit Reinhold Steinle   Weiterlesen

Veranstaltung - 09.11.2014 1

Felix Mendelssohn Bartholdy: Lobgesang

CHOR- UND ORCHESTERKONZERT Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Kammersymphonie Berlin Solisten Leitung: Harald Schmitt   Weiterlesen

Veranstaltung - 04.11.2014

CLUB JAZZ DEBAKEL - Session

Hey BerlinerInnen, heute Abend eröffnen Wanja Slavin, John Schröder, Henrik Walsdorff, Peer Neumann, usw. die Session im Aufsturz-Klub vom JK69, Oranienburger Str. 67. Kurz gesagt: CLUB JAZZ DEBAKEL. Beginn 20 Uhr. Es sind vorhanden: E.Piano, Upright Piano, Bassverstärker, Gitarrenverstärker, Drums, 2 Mikros. Kommt vorbei bis 24 Uhr. Wir freuen uns drauf! Weiterlesen

Veranstaltung - 22.11.2014

Spirit of the 80s

Floor I Weiterlesen

Veranstaltung - 10.10.2014 - 12.10.2014

Kunstkreuz 2014 - Kunst- und Kulturfestival 10. - 12.10. in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg

Im Rahmen des Festivalwochenendes unter dem Motto „Einmischen – Mitmischen“ werden vielfältige künstlerische Projekte an etwa 120 etablierten, aber auch außergewöhnlichen Orten präsentiert und zeigen ihr eigenes Programm. Weiterlesen

Veranstaltung - 15.11.2014

Tanz den Untergrund

Unexpected Sounds ! Weiterlesen

Inhalt abgleichen