powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Sternschnuppennächte – ein Sack voller Wünsche
Foto: dieterpetereit, Quelle Lizenz: Creative Commons (cc)

Sternschnuppennächte – ein Sack voller Wünsche

von Elke

Sternschnuppennächte Berlin. Alle Jahre wieder kann im August ein besonderes Naturschauspiel beobachtet werden. Dann, wenn die Erde die Umlaufbahn des Kometen Swift-Tuttle und den Meteorenschauer der Perseiden streift und Tausende von Sternschnuppen vom Firmament hernieder regnen. Sich einen Sack voller Wünsche einzupacken, kann dabei nie schaden, aber es soll schon vorgekommen sein, dass aufgrund der hohen „Falldichte“ die Wünsche ausgegangen sind. Immerhin können bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde am Himmel zu sehen sein.

Vor allem in den Nächten zwischen dem 10. und 13. August wird mit richtigen Sternschnuppenschauern gerechnet. Zusätzlich sind die Sichtbedingungen dieses Jahr besonders günstig! Es ist Neumond und somit stockduster am Himmel. So können diesmal lichtstarke, also besonders stark leuchtende Objekte auch in helleren Gegenden beobachtet werden, auch wenn natürlich weiterhin gilt, das dunklere Orte zu bevorzugen sind, wie das Berliner Umland oder aber einer der unzähligen Berliner Parks. Denn der Blick in den Himmel lohnt sich.

Für das wirkliche Sternschnuppen-Vergnügen fehlt eigentlich nur noch eins: ein möglichst klarer, wolkenloser Nachthimmel, eine angenehme Begleitung, ein wenig Verpflegung und vielleicht eine Picknickdecke. Das ist nicht nur 'was für Romantiker!

 

Orte, an denen ihr das Spektakel am besten beobachten könnt, findet ihr hier.

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 27.02.2016

Im Weissen Rössl

Das Theater Nikolassee spielt den heiteren Schwank "Im Weissen Rössl" in der Theaterversion von Blumenthal und Kadelburg.  Weiterlesen

Veranstaltung - 31.03.2016

Live im Lieschen: Rainer vom Feld

Rainer vom Feld (git/voc) Englische Songs und deutsche Lieder im eignen Stil – zwischen picking und strumming – zwischen Dur und Moll – Manche sagen sein Singen erinnere an Leonard Cohen – er selbst hat mit covern von Bob Dylan Songs singen u Weiterlesen

Veranstaltung - 24.03.2016

Live im Lieschen: Ellen Meyer

Ellen Meyer ist eine der wenigen Frauen, die Kora spielt. Die Kora, eine afrikanische Harfe gehört zu den ältesten Saiteninstrumenten Afrikas. Sie wurde von Griots gespielt, sogenannten Künstlerkasten, d.h. Weiterlesen

Veranstaltung - 17.03.2016

Live im Lieschen: Martin Rose

There are many singer/songwriters in Berlin. Weiterlesen

Veranstaltung - 03.03.2016

Live im Lieschen: Lukas Meister

Lukas Meister macht Gitarrenpop gegen die Resignation – wortgewandt, facettenreich, Kopfkino.  Weiterlesen

Veranstaltung - 18.02.2016

Live im Lieschen: Georg Kostron

Besser als deine Bank und dein Vermieter zusammen. Georg Kostron intoniert die Utopie und detoniert die Deutsche Sprache. Sein Manager muss im Februar sehr hart arbeiten. Weiterlesen

Veranstaltung - 11.02.2016

Live im Lieschen: ANNI

ANNI ist ein eigenbrödlerisch, menschenscheu und introvertiert. Weiterlesen

Veranstaltung - 16.01.2016 - 23.04.2016

Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II

ŻAK | BRANICKA ist hocherfreut, die zweite Ausstellung von Hristina Ivanoska und Yane Calovski, Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II in unserer Galerie zu präsentieren. Weiterlesen

Veranstaltung - 04.02.2016

Live im Lieschen: The Night Gardener

Solo Concert Weiterlesen

Veranstaltung - 27.04.2016

Rathaus(turmf)führung Neukölln mit Reinhold Steinle

Führung: Rathaus Neukölln...und rauf auf den Rathausturm mit Reinhold Steinle   Mit Reinhold Steinle - Stadtführer in Berlin Neukölln.     Weiterlesen

Inhalt abgleichen