powered by BerlinOnline

Datenschutzbestimmungen bis zum 9. Dezember 2009

Die BerlinOnline GmbH & Co. KG, folgend BerlinOnline genannt, wird zum Zwecke der Begründung, Durchführung und Abwicklung der Nutzung der Berliner.de-Community  personenbezogene Daten der Nutzer erheben, verarbeiten, speichern und nutzen.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen zur Identität des Nutzers wie beispielsweise dessen Name, Alter, Geschlecht oder E-Mail-Adresse.

 

Welche Personendaten sind verpflichtend anzugeben?

Zur Registrierung bei berliner.de müssen ein vom Nutzer zu wählender Mitgliedsname, sein Alter, sein Geschlecht  sowie eine vom Nutzer regelmäßig genutzte und gültige Emailadresse angegeben werden. Des Weiteren wählt der Nutzer ein Passwort seiner Wahl womit er sich zukünftig bei berliner.de einloggen wird.

 

Welche der angegebenen Daten können von allen Nutzern von berliner.de eingesehen werden?

Der Benutzername, das nach der Registrierung auf Wunsch hinzuzufügende Profilbild und das Geschlecht des Nutzers. Alle weiteren im Profil gemachten Angaben können auf Wunsch freigegeben werden.

 

Speicherung von Nutzerdaten

Die Daten des angemeldeten Nutzers werden über die gesamte Dauer der Mitgliedschaft gespeichert und nach der Beendigung des Nutzungsverhältnisses unwiderruflich gelöscht.
Die Server-Logfiles werden höchstens so lange wie vom Gesetzgeber verlangt aufgehoben. Danach werden die IP-Verbindungen gelöscht, so dass die Möglichkeit eines Personenbezugs nicht mehr besteht. Wir dürfen bei Verwendung von Pseudonymen personenbezogene Daten von Ihnen für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes erheben und verwenden und Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen.

 

Verwendung von Cookies

Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen, die temporär im Arbeitsspeicher abgelegt ("Session Cookie") oder permanent auf der Festplatte gespeichert ("permanenter Cookie") werden. Durch die Einstellung des verwendeten Internet-Browsers kann der Nutzer wählen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, beim Setzen eines Cookies eine Information erfolgen soll oder ob alle Cookies abgelehnt werden sollen. Die Funktionalität von berliner.de ist, wenn funktionsbezogene Cookies abgelehnt werden, jedoch nicht oder nur eingeschränkt möglich; denn bestimmte Funktionen sind nur verfügbar, wenn und soweit dem Einsatz funktionsbezogener Cookies zugestimmt wird.

Cookies werden von BerlinOnline für die Bereitstellung einer Session verwendet. Sie werden für 20 Tage auf dem Clientrechner gespeichert. Diese Cookies können nur von BerlinOnline-Domains ausgelesen werden. Personenbezogene Informationen werden in ihnen nicht gespeichert. Im Rahmen von Werbung und der Page Impression (PI)-Zählung kann das Setzen von Cookies vorkommen - diese Daten können aber nicht mit einem bestimmten Benutzer in der Community in Verbindung gebracht werden.

Grundsätzlich kann BerlinOnline nicht ausschließen, dass bei einer Veröffentlichung von Werbebannern auf dem Portal über externe so genannte "AdServer" Cookies zum Einsatz kommen. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Zu der Benutzung solcher Cookies und der darauf gespeicherten Informationen durch unsere Partner vergleichen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen.

 

Weitergabe der Nutzerdaten

Es erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe der angegebenen Nutzerdaten an Dritte zu kommerziellen und/oder gewerblichen Zwecken. Auf Anordnung und bei Nachweis der Berechtigung der zuständigen Stellen darf BerlinOnline im Einzelfall Auskunft über Bestands- und Nutzerdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

 

Recht auf Widerruf

Als Nutzer haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Die Einsicht in die persönlichen Daten ist über "Account/Stammdaten" in der eigenen Profilübersicht jederzeit möglich. Der Widerruf der Nutzung der eigenen personenbezogenen Daten führt zur Beendigung der Mitgliedschaft in der berliner.de-Community.

Der Widerruf ist an folgende E-Mail-Adresse zu senden: community@berliner.de

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Link zu aktuellen Datenschutzbestimmungen:

Datenschutzbestimmungen gültig ab 10. Dezember 2009