powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Bootie Berlin
Veranstaltung - Freitag, 20. April 2012 - 23:00 - Samstag, 21. April 2012 - 8:00

Bootie Berlin

The WORLD’S NUMBER #1 MASH UP CLUB NITE

San Francisco/ Los Angeles / New York/ Munich / Berlin / Brisbane / Boston / Rio de Janeiro / São Paulo / Nancy

 

FREITAG 20. APRIL

CASSIOPEIA

S/U Warschauer Str.

Revaler Str. 99 - Tor II / Ecke Simon Dach Str.

10245 Berlin-Friedrichshain

Open Doors: 23:00 - late

Gäste im Piratenoutfit dürfen
ihren Eintrittspreis selber bestimmen!!!

Free BOOTIE Mashup CDs für die ersten 50 Besucher

 

www.BootieBerlin.com

 

Nach San Francisco, Los Angeles, New York, Paris, München, Boston und Brisbane, natürlich auch in Berlin:

Die weltweit größte Bootleg und Bastard Pop Party mit den besten Mashups, unser Motto:

"Wir ruinieren Deine Lieblingslieder!" bei BOOTIE Berlin.

Seit Juni 2009 rocken unsere Resident DJsMorgoth, Dr.Waumiau und Mashup-Germany die Berliner Clublandschaft mit BOOTIE Berlin. Gefeiert wird auf 2 Floors im Cassiopeia im Friedrichshainer Kiez, in der Nähe vom S+U Warschauer Str.

In die letzten paar Jahren, hat sich das Mashup Phänomen wie ein Virus über den ganzen Globus verteilt. 2003 waren die San Francisco DJ’s ADRIAN & THE MYSTERIOUS D die ersten in den USA, welche diesem brandneuen musikalischen und kulturellen Mix eine ganze Party widmeten. 8 Jahre später, hat BOOTIE bereits 10 monatliche Partys auf 4 Kontinenten und natürlich auch in Berlin.

Unser Ziel ist das Mixing und Matching aller erdenklicher musikalischer Genres und Zeiten in einer große Party, wo sich jeder willkommen fühlt und es einen Ort gibt an dem sich alle Genres, Kulturen und Stile zusammen auf der Tanzfläche vereinen. BOOTIE bietet den Soundtrack für die A.D.D. Generation, und kostenlose BOOTIE Mashup CDs werden wie Bonbons verteilt.
Der Name "BOOTIE" hat eigentlich eine dreifache Bedeutung:

1. der verkürzte Spitznamen für "Bootlegs", 2. ein Verweis auf die Art der illegalen Raubkopien Mashups (die kostenlosenBOOTIE CDs können als Piraten-Beute verstanden werden!), und 3. natürlich, das Teil was während einer Party die ganze Zeit schüttelt.

Also was ist noch mal ein Mashup? Und was ist ein Bootleg? Beide sind im Grunde genommen das Selbe. Auch bekannt als Bastard Pop, ist ein Bootleg ziemlich "mashed-up." Normalerweise bedeutet das, dass die Gesangsspur eines Liedes über das Instrumental eines anderen Liedes gelegt wird. Mithilfe von Audio Editing Software vermischen DJ's und Mashup Producer verschiedene Interpreten und Musikstile, um neue und einzigartige Lieder zu schaffen, die oftmals besser als die Originale für sich genommen sind. Stell Dir einen Künstler wie Michael Jackson vor, der zusammen mit Martin Solveig singt, LMFAO rockt mit Blur Punk oder Snoop Dogg und KISS vereinen sich zu einem Hit. Du kannst dir das nicht vorstellen? Dann beweg' deinen Arsch zur nächsten BOOTIE Party und überzeug Dich selbst!

 

BOOTIE bringt euch diesen Monat die Pioniere der Bootleg Bewegung und Gründer von allen BOOTIE Partys:

A plus D aka DJs Adrian & Mysterious D.

 

Das in San Francisco lebende DJ-Duo A Plus D ist in erster Linie als Initiatoren der internationalen Mashup Szene bekannt. Mit ihrem wilden Mix schlagen sie die Brücke zwischen allen Genres, nicht nur zwischen Alternative und Mainstream. Als DJs der Mashup Szene legt das ausgeflippte Duo eine Mischung aus Pop, Electro, Indie, Hip-Hop, 80er & 90er Jahre Retro Bootlegs & Bastard Pop Trackz auf. Egal wie, wo und was; sie wissen wir man eine Party zum ausrasten bringt.

 

Dies zeigt sich am besten durch den Erfolg ihres Clubs BOOTIE, der ersten und größten Mashup Bootleg-Party in den Vereinigten Staaten. 2003 in San Francisco gegründet, wurde BOOTIE im Spin Magazine als eines der "101 Besten Nightclubs des Landes" geführt und wurde in den vergangenen Jahren zum "Best Dance Club" in dem SF Bay Guardian "Best of the Bay“ gewählt. Das DJ Paar wurde zum "Best DJ" in der 2009 Ausgabe der SF Weekly "Best of SF" durch die Leser gewählt. Nach dem Start eines BOOTIE Schwester-Clubs in Los Angeles im Jahr 2005 haben A plus D seitdem regelmäßige BOOTIE Partys in New York City, Paris, Berlin, München, Boston und natürlich auch in Berlin ins Leben gerufen und in diesem Jahr werden noch viele neue ihren Weg finden - zusätzlich haben sie noch einzelne One-Off Partys weltweit von Brasilien bis nach Peking gespielt.

 

Als Mashup-Künstler erreichen A plus D mit ihren Underground Bastard Pop Kreationen viele Zielgruppen und werden in Clubs und Radiostationen auf der ganzen Welt gespielt.

 

A plus D Mashup Downloads gibt es hier: http://www.bootiemashup.com/aplusd/mashups.php

 

Ihre renommierten, jährlichen „Best of BOOTIE CDs“ sind jedes Jahr anwachsende Internet Sensationen und sind bestes Beispiel der ständig wachsenden Mashup Bewegung.

 

Zusätzlich sorgen auf dem Main-Floor unsere Resident DJs Mashup-Germany, DJ Morgoth & Dr. Waumiau für das nötige Party Feeling und bringen die ganze Nacht den Dancefloor zum beben.

 

Den Upstairs-Floor ruiniert unser Gast DJ MashMike. Er ist seit mehr als 25 Jahren als DJ aktiv. Getreu dem Motto „Home is where my Recordplayer is!“ hat er schon die unterschiedlichsten Locations gerockt. Dabei war es immer oberstes Gebot, die Hits mit Acapellas und Samples zu bereichern.

 

Motiviert davon, dass Anfang 2008 sein erster selbstproduzierter Mashup von Matthias „Matuschke“ Matuschik auf BAYERN 3 gespielt wurde, hat er mittlerweile 7 Mashup-Alben veröffentlicht. Viele der mehr als 120 Tracks liefen immer wieder im Radio – mittlerweile sorgt er selber dafür als Co-Moderator bei der „Mashup-Night“ auf seinem Haussender.

 

Im August 2011 kam der erste große Einsatz mit einem reinen  Mashup-Set auf der gamescom in Köln, wo mehr als 3.000 Leute zu feinstem Bastardpop abgefeiert haben. Die logische Konsequenz für den Niederbayer: er stieß zur Resident-Crew der BOOTIE Munich und auch in seiner Heimat konnte er im Rahmen der BOOTIE Bavaria-Reihe schon diverse Clubgänger mit dem Mashup-Virus infizieren.

 

Die ersten 50 Besucher, erhalten eine exklusive 10-Track BOOTIE Mashup CD! Diese CDs sind mittlerweile Sammlerstücke, da keiner dieser Songs in Läden zu finden ist. Nennt es "Piraten Ehre", aber BOOTIE möchte, dass ihr die Musik bekommt ... umsonst! Zudem dürfen unsere Gäste im Piratenkostüm an der Tür ihren Eintrittspreis selber bestimmen!!!

 

Aye, Aye Kapitän!

Freitag, 20. April 2012 - 23:00 - Samstag, 21. April 2012 - 8:00
Revaler Str. 99 10245 Berlin

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Kommentare

Inhalt abgleichen