powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Drop Dead Festival
Drop Dead Festival Pressefoto: Noisy Pig (DE)
Musik - Donnerstag, 1. September 2011 - 20:00 - Dienstag, 6. September 2011 - 0:00

Drop Dead Festival

von Elke
Drop Dead Festival Berlin. Schwierig, laut, experimentell, und vor allem eins: DIY – selbstgemacht. Das vor neun Jahren in New York gegründete, unabhängige „Drop Dead Festival“ für „Art damaged music“ verweigert sich den gängigen Genregrenzen und stellt die interessantesten Underground-Bands, spannendsten Reunions und einzigartigsten Shows auf die Bühne der ehemaligen Maria am Ostbahnhof.

An sechs Tagen, vom 01. bis 06. September 2011 und auf 3 Bühnen, Zusatz-Floors mit Kunst-Installationen, Chill-Out-Lounges zum Rumgammeln, Dancefloors und internationalen Ess- und Verkaufsständen präsentiert das Festival mehr als 69 Künstler aus den verschiedensten Bereichen. Doch Musik ist nach wie vor die treibende Kraft und Leidenschaft und der Motor, der das Festivals am Laufen hält. So gibt es neben Electro und Minimal verschiedene Wave und Punk-Richtungen auf die Öhrchen, wie zum Beispiel Cold and Minimal Wave, Mutant Wave, Post Punk, Dance Punk, Gothic and Positive Punk. Neben den vielen Konzerten runden Workshops, Video-Screenings und DIY Zusammenkünfte über die seltenen Seiten der Kunst das Festivalprogramm harmonisch ab.
Also hin da und sich mal so richtig dreckig durch die Nacht treiben lassen. Das Programm ist vielversprechend und vor allem eins: so gar nicht Mainstream. Hier gibt es sie noch, die wahren Neuentdeckungen!
 

Donnerstag, 1. September 2011 - 20:00 - Dienstag, 6. September 2011 - 0:00
Stralauer Platz 34-35 10243 Berlin

Fotos

Kommentare

Inhalt abgleichen