powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Stroke – Urban Art Fair
Bild: Alexandros Vasmoulakis (Griechenland). Wandgestaltung in IMA Designvillage, Berlin.
Kunst - Freitag, 14. Oktober 2011 (ganztägig) - Sonntag, 16. Oktober 2011 (ganztägig)

Stroke – Urban Art Fair

von Elke
Stroke ArtFair Berlin. Sie sieht sich selbst noch als Teil einer Art Graswurzelbewegung und hat doch in den vergangenen zwei Jahren mehr als 40.000 Besucher in ihre heiligen Hallen gelockt: die Stroke.
Die Stroke Art Fair, die zweimal jährlich in Berlin und München stattfindet und erst zum zweiten Mal ihre Pforten dem Berliner Publikum öffnet, präsentiert vom 14. bis 16. Oktober 2011 Kunst für das 21. Jahrhundert. Jenseits der akademischen Vorstellungen von Kunst versucht sie so vor allem neue globale Kunstentwicklungen von Künstlern aus aller Welt aufzuzeigen und gilt mittlerweile als Synonym für einen unkonventionellen und erlebnisorientierten Umgang mit Kunst.

Fast allen ausstellenden Galerien und Künstlern sind die Stadt und der damit einhergehende Lebensstil als wichtige Inspirationsquelle gemein. So hat die Ästhetik des alltäglichen Straßenbildes mit ihren Graffitis, Tags, Tattoos oder der Werbung längst Einzug in die Künste gehalten, sie beeinflusst und zur Entwicklung neuer Kunstformen beigetragen. Dabei kommt dem urbanen Raum eine Doppelfunktion zu: als Inspirationsquelle und Präsentationsfläche für den Künstler und sein Werk gleichermaßen. Dabei wird von den „neuen“ Künsten das „Alte“ nicht verneint, sondern vorherrschende ästhetische Normen werden adaptiert, verändert und schließlich neu interpretiert.

Dabei ist die Stroke weit mehr als eine Verkaufsmesse für frische, junge, unverbrauchte Kunst, was durch das umfangreiche Rahmenprogramm deutlich wird. Neben Sonderausstellungen zu den Themen „Digitale Kunst“, „Historie Urban Art – Teil 1“ und „Urban Photography“ gibt es Workshops, Live-Paintings und unter anderem ein offenes Künstler-Atelier. Mit welcher Intention man die Stroke auch besuchen mag, ob als Sammler, Liebhaber zeitgenössischer Kunst, Kunsthistoriker, Kunst-Enthusiast oder einfach nur aus Neugier… fast alle Bedürfnisse können auf der Stroke zufrieden gestellt werden.
 
Öffnungszeiten:
Freitag und Samstag: 13.00 - 23.30 Uhr
Sonntag: 13 - 18 Uhr
 
Eintritt:
8,- Euro
Freitag, 14. Oktober 2011 (ganztägig) - Sonntag, 16. Oktober 2011 (ganztägig)
Straße der Pariser Kommune 4 10243 Berlin

Fotos

Kommentare

Inhalt abgleichen