powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Café Sibylle
Ort - Karl-Marx-Allee 72, 10243 Berlin

Café Sibylle

von bento

Das „Café Sibylle“ in der Karl-Marx-Allee 72 ist ein lebendiger Zeuge der DDR-Vergangenheit Berlins. Schon mit dem Namen erinnert es an die einstige „Vogue der DDR“, die Frauenzeitschrift „Sibylle“, die mit anspruchsvollen Modefotos und niveauvollen Beiträgen das Einheitsgrau des sozialistischen Realismus aufsprengte. Das Café lässt sich genauso wenig auf einen einheitlichen Nenner bringen: es ist Veranstaltungsort, Museum und Kaffeehaus. Besucher finden hier nicht nur verschiedene Kaffeespezialitäten, frisch gebackene Kuchen und rustikal belegte Schrippen, sondern können sich auch weiterbilden. So informiert in den beiden hinteren Bereichen eine ständige Ausstellung mit vielen Plakaten und Gebrauchsgegenständen aus den 50er Jahren über die bewegte Geschichte Berlins seit 1945.

Die Atmosphäre des Cafés ist dabei selbst schon historisch. Am Eingang steht die überlebensgroße Statue einer Arbeiterin mit ihrem Kind auf dem Arm. Die Kronleuchter im spartanischen Schick der DDR sind genauso original wie die fragmentarischen Wandbemalungen und der fein gearbeitete Stuck, der sogar unter Denkmalschutz steht. Gäste, die sich für die Geschichte der Karl-Marx-Alle interessieren, können sich im Café für eine historische Führung über die einstige Stalin-Allee anmelden. Darüber hinaus finden im „Café Sybille“ regelmäßig Lesungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltung statt, über die auf der Internetseite www.union-sozialer-einrichtungen.de informiert wird. Das „Café Sibylle“ ist also der richtige Ort für alle, die nicht nur einen Kaffee trinken, sondern auch Einblick gewinnen wollen in ein über 40 Jahre währendes Kapitel unserer Hauptstadt.

Orte Kategorien: 

Fotos

Noch keine Fotos vorhanden.

Karte

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 10.03.2016

Live im Lieschen: Emanuel Reiter

Emanuel Reiter, ist ein junger Singer/Songwriter aus dem Raum St. Gallen (CH), dessen Wurzeln im schönen Oberbayern liegen. Was vor Jahren mit 3-Akkorde-Songs begann, kann sich inzwischen sehen & hören lassen. Weiterlesen

Veranstaltung - 25.02.2016

Live im Lieschen: Elena Gniss

Leitern die ins Irgendwo führen.  Weiterlesen

Veranstaltung - 27.02.2016

Im Weissen Rössl

Das Theater Nikolassee spielt den heiteren Schwank "Im Weissen Rössl" in der Theaterversion von Blumenthal und Kadelburg.  Weiterlesen

Veranstaltung - 31.03.2016

Live im Lieschen: Rainer vom Feld

Rainer vom Feld (git/voc) Englische Songs und deutsche Lieder im eignen Stil – zwischen picking und strumming – zwischen Dur und Moll – Manche sagen sein Singen erinnere an Leonard Cohen – er selbst hat mit covern von Bob Dylan Songs singen u Weiterlesen

Veranstaltung - 24.03.2016

Live im Lieschen: Ellen Meyer

Ellen Meyer ist eine der wenigen Frauen, die Kora spielt. Die Kora, eine afrikanische Harfe gehört zu den ältesten Saiteninstrumenten Afrikas. Sie wurde von Griots gespielt, sogenannten Künstlerkasten, d.h. Weiterlesen

Veranstaltung - 17.03.2016

Live im Lieschen: Martin Rose

There are many singer/songwriters in Berlin. Weiterlesen

Veranstaltung - 03.03.2016

Live im Lieschen: Lukas Meister

Lukas Meister macht Gitarrenpop gegen die Resignation – wortgewandt, facettenreich, Kopfkino.  Weiterlesen

Veranstaltung - 18.02.2016

Live im Lieschen: Georg Kostron

Besser als deine Bank und dein Vermieter zusammen. Georg Kostron intoniert die Utopie und detoniert die Deutsche Sprache. Sein Manager muss im Februar sehr hart arbeiten. Weiterlesen

Veranstaltung - 11.02.2016

Live im Lieschen: ANNI

ANNI ist ein eigenbrödlerisch, menschenscheu und introvertiert. Weiterlesen

Veranstaltung - 16.01.2016 - 23.04.2016

Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II

ŻAK | BRANICKA ist hocherfreut, die zweite Ausstellung von Hristina Ivanoska und Yane Calovski, Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II in unserer Galerie zu präsentieren. Weiterlesen

Inhalt abgleichen