powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Clärchens Ballhaus
©keks
Ort - Auguststraße 24, 10117 Berlin

Clärchens Ballhaus

von Elke

Clärchens Ballhaus Berlin. Es gibt sie noch die guten, alten Dinge! Auch im sonst so durchgestylten, topsanierten Bezirk Mitte. Ich mag Mitte, irgendwie und an manchen Ecken. Aber ich liebe vor allem die Plätze, wo sich der raue Charme erhalten hat, sich Altes und Neues verbinden. So wie in der Auguststraße. Neben schicken Häuserfassaden stehen unsanierte Gebäude, in grau und braun, mit oder ohne Einschusslöcher aus dem Zweiten Weltkrieg, mit oder ohne Balkone oder Überresten dieser.
So auch Clärchens Ballhaus mit der Hausnummer 24, eines der wenigen erhaltenen Ballhäuser Berlins aus den 20er Jahren.
Da, wo früher das Vorderhaus stand, ist heute ein urig-romantischer Biergarten. Klappstühle und kleine Tischchen stehen unter knorrigen Bäumen, an denen man in lauen Sommernächten ein kühles Bier oder einen der hervorragenden italienischen oder deutschen Weine trinken kann. Das Restaurant und der Hauptveranstaltungsraum des Clärchen, der Ballsaal, liegen im Erdgeschoss des einstigen Hinterhauses. Bodenständige deutsche und italienische Küche, hausgemachte Kuchen und knusprige Pizzen werden von den Köchen auf die Teller gezaubert. Vor allem der riesige Steinofen für die Pizzen und die herumwirbelnden, adrett gekleideten Kellner begeistern mich immer wieder aufs Neue. Eigentlicher Höhepunkt sind die jeden Abend stattfindenden Tanzkurse im Ballsaal. Während man genüsslich an seinem Weinchen nippt, kann man Anfänger oder Fortgeschrittene bei Salsa, Tango, Walzer oder Swing beobachten. Oder am Besten man macht selbst gleich mit, denn einer Anmeldung bedarf es nicht! Bis in die Nacht werden an den Tanzabenden Frauen übers alte Parkett gewirbelt. Herrlich anzuschauen und ein wunderbarer Spaß, wenn man auch noch selbst daran teilnimmt.
Über dem Ballsaal, in der ersten Etage liegt das besondere Schmuckstück des Clärchen: der zauberhafte Spiegelsaal mit pompösem Stuck, über die Jahre blind gewordenen, deckenhohen Spiegeln und Holzvertäfelungen an den Wänden. Konzerte und das Gipsy-Restaurant werden hier veranstaltet, ansonsten wird der Raum oft und gerne für Firmen- oder Familienfeiern angemietet. Egal, in welchem der beiden Säle man ausgelassen feiert, man fühlt sich immer ein bisschen in alte Zeiten zurückversetzt. Ach ja! Und wer zwischen wilden Tänzen Lust auf wirklich exzellentes Eis hat, geht einfach schräg über die Straße in die Eismanufaktur! Selbstgemacht, aus besten Zutaten, einfach lecker!

Orte Kategorien: 

Fotos

Karte

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 03.07.2015 - 25.07.2015

GRAND OPENING: JORDAN SEILER (New York) | VERMIBUS (Berlin)

OPEN WALLS Gallery. Grand Opening feat. Jordan Seiler (New York) and Vermibus (Berlin) Weiterlesen

Veranstaltung - 31.07.2015

Sommerkino am Bundespresseamt: „Die Legende von Paul und Paula“

Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands lädt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin zum Sommerkino unter freiem Himmel ein. Am Reichstagufer, direkt an der Spree und bei freiem Eintritt präsentiert das Bundespresseamt in der zweiten Julihälfte sechs bekannte Spielfilme, die sich auf ihre Weise mit dem geteilten Deutschland und dem Ende der Teilung beschäftigen. Am Freitag, 31.07.2015, um 21.30 Uhr: „Die Legende von Paul und Paula“ (DDR, 1973) Weiterlesen

Veranstaltung - 30.07.2015

Sommerkino am Bundespresseamt: „Barbara“

Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands lädt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin zum Sommerkino unter freiem Himmel ein. Am Reichstagufer, direkt an der Spree und bei freiem Eintritt präsentiert das Bundespresseamt in der zweiten Julihälfte sechs bekannte Spielfilme, die sich auf ihre Weise mit dem geteilten Deutschland und dem Ende der Teilung beschäftigen. Am Donnerstag, 30.07.2015, um 21.30 Uhr: „Barbara“ (D, 2012) Weiterlesen

Veranstaltung - 24.07.2015

Sommerkino am Bundespresseamt: „Das Leben der Anderen“

Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands lädt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin zum Sommerkino unter freiem Himmel ein. Am Reichstagufer, direkt an der Spree und bei freiem Eintritt präsentiert das Bundespresseamt in der zweiten Julihälfte sechs bekannte Spielfilme, die sich auf ihre Weise mit dem geteilten Deutschland und dem Ende der Teilung beschäftigen. Am Freitag, 24.07.2015, um 21.30 Uhr: „Das Leben der Anderen“ (D, 2006) Weiterlesen

Veranstaltung - 23.07.2015

Sommerkino am Bundespresseamt: „Good Bye, Lenin!“

Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands lädt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin zum Sommerkino unter freiem Himmel ein. Am Reichstagufer, direkt an der Spree und bei freiem Eintritt präsentiert das Bundespresseamt in der zweiten Julihälfte sechs bekannte Spielfilme, die sich auf ihre Weise mit dem geteilten Deutschland und dem Ende der Teilung beschäftigen. Am Donnerstag, 23.07.2015, um 21.30 Uhr: „Good Bye, Lenin!“ (D, 2003) Weiterlesen

Veranstaltung - 17.07.2015

Sommerkino am Bundespresseamt: „Der Turm“

Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands lädt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin zum Sommerkino unter freiem Himmel ein. Am Reichstagufer, direkt an der Spree und bei freiem Eintritt präsentiert das Bundespresseamt in der zweiten Julihälfte sechs bekannte Spielfilme, die sich auf ihre Weise mit dem geteilten Deutschland und dem Ende der Teilung beschäftigen. Am Freitag, 17.07.2015, um 21.30 Uhr: „Der Turm“ (D, 2012) Weiterlesen

Veranstaltung - 16.07.2015

Sommerkino am Bundespresseamt: „Eins, Zwei, Drei“

Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands lädt das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin zum Sommerkino unter freiem Himmel ein. Am Reichstagufer, direkt an der Spree und bei freiem Eintritt präsentiert das Bundespresseamt in der zweiten Julihälfte sechs bekannte Spielfilme, die sich auf ihre Weise mit dem geteilten Deutschland und dem Ende der Teilung beschäftigen. Am Donnerstag, 16.07.2015, um 21.30 Uhr: „Eins, Zwei, Drei“ (USA, 1961) Weiterlesen

Veranstaltung - 04.07.2015

Tanz den Untergrund

Minimal-Electro-Synth / UndergrouNDW Weiterlesen

Veranstaltung - 03.07.2015

Disco Inferno

Floor II Weiterlesen

Veranstaltung - 03.07.2015

Spirit of the 80s

Floor I Weiterlesen

Inhalt abgleichen