powered by BerlinOnline
No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.
Temporäre Kunsthalle
Foto: Benjamin Pritzkuleit © Carsten Nicolai, VG Bild-Kunst, Bonn 2010
Kunst - Schlossfreiheit 1, 10178 Berlin

Temporäre Kunsthalle

von Elke

Temporäre Kunsthalle Berlin. Als einmaliges, zeitlich begrenztes Projekt geplant, nähert sich die Temporäre Kunsthalle in Berlin-Mitte langsam tatsächlich ihrem Ende. Nur noch bis zum 31. August 2010 wird der Ausstellungsraum auf dem Schlossplatz täglich seine Pforten öffnen. Doch auch außerhalb der Öffnungszeiten kann zumindest die Fassade der Halle, die ebenfalls als Projektions- und Ausstellungsfläche genutzt wird, bewundert werden.

Im Inneren der Halle ist das Abschlussprojekt FischGrätenMelkStand des Künstlers John Bock zu sehen: eine elf Meter hohe, zwanzig Meter breite, viergeschossige Stahlkonstruktion, in der Baustellengerüste, Sperrholzplatten oder ein aufgesägter Campinganhänger scheinbar wahllos neben- und aufeinander gestapelt wurden. In diesem begehbaren Kunstwerk werden die Werke von 63 Künstlern ausgestellt, die durch ihre räumliche Anordnung auf den Plattformen und Gängen miteinander in Dialog treten, wodurch überraschende inhaltliche und formale Verknüpfungen und Widersprüche entstehen. Im Projektraum wiederum wird durch den Künstler Michael Wesley die zeitliche Begrenztheit der Kunsthalle thematisiert. Durch extreme Langzeitbelichtungen, sowohl des Inneren als auch der Aufbauarbeiten der Kunsthalle, sind transparente, fast filigrane Photos entstanden, die durch ihre Geisterhaftigkeit das Vergängliche des Ortes betonen. Keine Linie, keine Mauer erscheint auf den Photos statisch und fest, sondern durch eine einfache Handbewegung wegzuwischen zu sein.

Nach einem eher holprigen Beginn hat sich die Kunsthalle mittlerweile als Forum für zeitgenössische Kunst etabliert, die immer mehr Zuspruch medial wie künstlerisch findet. Auch ihre ehemals triste, weiße Fassade wurde mittlerweile in den künstlerischen Entstehungsprozess mit eingeschlossen und schuf so Raum für die Präsentation anderer, großflächiger Formate wie dem Gemeinschaftsprojekt autoR von Carsten Nicolai, das momentan die Außenfassade ziert. Nachdem die Kunsthalle mit einer weißen PVC-Haut umhüllt wurde, konnten sich darauf seit Anfang Juni Besucher mit Aufklebern in sieben verschiedenen Farben verewigen. So wurden die Besucher selbst zu Akteuren, zu Autoren des Kunstwerks, die mit den von Carsten Nicolai vorgegebenen Mitteln aktiv am Entstehungsprozess beteiligt waren. Mit dem Ausgehen der Aufkleber gilt das Kunstwerk als vollendet.

Noch bis Ende des Monats kann die Kunsthalle kostenlos besichtigt werden, danach ist erstmal Schluss. Also, husch husch in die Puschen!

 

 

Weitere Infos zur Temporären Kunsthalle erhaltet ihr hier: http://www.kunsthalle-berlin.com/de

Orte Kategorien: 

Fotos

Karte

Kommentare

Neue Events

Veranstaltung - 05.07.2015 3

It's Showtime – Stepptanz Show

Stepptanz Aufführung Sonntag, den 5. Juli 2015 um 18:00 Uhr "It's Showtime!" Cristina Delius präsentiert alle Schüler und Lehrer/innen des Tanzstudios in einem bunten Tanzprogramm im Theatersaal der ufaFabrik in Berlin-Tempelhof. Weiterlesen

Veranstaltung - 08.05.2015

SAP lädt ein zum Startup-Frühstück // Startup Safary Berlin 6. bis 8. Mai 2015

SAP lädt ein zum Startup Safary-Frühstück Weiterlesen

Veranstaltung - 16.05.2015

Flowers Of Romance

Die Nacht für OldSchoolGoths, (Post)Punks, Freaks und andere Kuriositäten. Weiterlesen

Veranstaltung - 26.07.2015

Führung in Berlin Neukölln (Britz) mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin Neukölln (Britz) mit Reinhold Steinle Britz (näher) kennen lernen mit Reinhold Steinle   Weiterlesen

Veranstaltung - 21.07.2015

Führung in Berlin Neukölln (Körnerkiez und Körnerpark) mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin Neukölln (Körnerkiez und Körnerpark) mit Reinhold Steinle Geschichte(N) im Körnerkiez mit Reinhold Steinle   Weiterlesen

Veranstaltung - 19.07.2015

Führung in Berlin-Neukölln (Schillerkiez und Rollberg) mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin-Neukölln (Schillerkiez und Rollberg) mit Reinhold Steinle Vom Schillerkiez zum Rollbergviertel Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: Weiterlesen

Veranstaltung - 11.07.2015

Führung in Berlin-Neukölln (Reuterkiez /“Kreuzkölln“) mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin-Neukölln (Reuterkiez /“Kreuzkölln“) mit Reinhold Steinle Lernen Sie auf amüsante und informative Art neue Aspekte von Neukölln kennen. „Entdeckungen im Reuterkiez“ Weiterlesen

Veranstaltung - 05.07.2015

Führung in Berlin-Neukölln (Rixdorf/Richardplatz) mit Reinhold Steinle

Führung in Berlin-Neukölln (Rixdorf/Richardplatz) mit Reinhold Steinle „Damals und Heute am Richardplatz“ Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: Weiterlesen

Veranstaltung - 17.10.2015

The PINK FLOYD Project

Gegründet 1994 nach dem legendären Pink Floyd Konzert auf dem Berliner Maifeld, erlebte The PINK FLOYD Project einen steilen Aufstieg. Der in den folgenden Jahren unvermeidbare Ausstieg verschiedener Bandmitglieder verzögerte zwar die Entwicklung der Band, doch wurde die Idee immer am Leben gehalten. Weiterlesen

Veranstaltung - 24.10.2015

Papa Binnes Jazzband

Papa Binnes Jazz Band fand sich am 11.11.1959 aus Anlaß einer Faschingsauftaktfete als Schülerband zusammen und hatte bald schon an Schulen sowie Universitäten mit Klubabenden und Konzerten erste Erfolge. Einladungen zu verschiedensten Jazz- oder studentischen Veranstaltungen folgten. Weiterlesen

Inhalt abgleichen