Theaterbühnen

Theaterbühnen

Berliner Ensemble, Deutsches Theater bis Schaubühne: Die wichtigsten Berliner Theaterbühnen in der Übersicht.
Theater des Westens
© Stage Entertainment GmbH

Theater des Westens

Im Theater des Westens werden Musicals wie „We will rock you“, "Sister Act", „Tanz der Vampire“ oder „Ich war noch niemals in New York“ gezeigt. Es ist Berlins ältestes Musiktheater. mehr

Friedrichstadt-Palast
© dpa

Friedrichstadt-Palast

Ballett, Musical und Artistik: Alle arbeiten daran, Abend für Abend dem Publikum im Saal mit 1.895 Plätzen eine Show zu bieten. Das ganze Haus ist ein Wunderwerk der Technik. Nichts ist unmöglich, was der Künstlerseele einfällt. mehr

Berliner Ensemble
© dpa

Berliner Ensemble

Der Dramatiker Bertolt Brecht machte das Theater am Schiffbauerdamm weltbekannt und zum legendärsten in Berlin. Hier wurde 1928 die „Dreigroschenoper“ uraufgeführt, mit der Brecht über Nacht berühmt wurde. mehr

fez
© dpa

Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ

In Lindgrens Büchern spielen Kinder oft die zentrale Rolle und müssen über sich selbst hinauswachsen, um Abenteuer zu bestehen. Mit solchen Geschichten wollte die Autorin Kinder ermutigen, ihre eigene Persönlichkeit zu entdecken und sie selbst zu sein - genau das strebt auch die Bühne im FEZ an. mehr

Admiralspalast
© dpa

Admiralspalast

Programmatisch reicht der Reigen des Admiralspalastes von Comedy, Musical und Chanson bis zum unverwüstlichen Bühnen-Dauerbrenner „Caveman“. mehr

Tipi am Kanzleramt
© dpa

Tipi am Kanzleramt

Die Zeltbühne ist die größte ihrer Art in ganz Europa bietet ganzjährig Vergnügen der feinsten Art mit Programmen aus Bereichen wie Chanson, Cabaret, Varieté aber auch Tanz, Artistik oder Musical-Comedy. mehr

Berliner Volksbühne
© dpa

Volksbühne

Sex, Video und Schmuddellust in der Volksbühne: Frank Castorfs berühmtes Brachialtheater agierte zwischen Pop, Politik und Voodoo. Dann übernahm Chris Dercon für kurze Zeit das Ruder. Ab der Spielsaison 2021/2022 wird Autor und Regisseur René Pollesch die Intendanz übernehmen. mehr

Das Grips-Theater in Berlin
© dpa

Grips-Theater

Seit gut vier Jahrzehnten wird hier «Mutmach-Theater» betrieben, und das verpflichtet: Der Anspruch an die Stücke ist, Kinder und Jugendliche zu inspirieren und emanzipieren. mehr

Die Schaubude Puppentheater
© dpa

Die Schaubude Puppentheater

Die Schaubude, Untertitel: Puppentheater Berlin, zeigt häufig bemerkenswerte Beispiele eines Genres, das wirklich nicht nur zur Kinderunterhaltung gut ist. Seit 1993 ist es die zentrale Spielstätte Berlins, speziell für freie Puppen- und Figurentheater. mehr

Renaissance-Theater in Berlin
© dpa

Renaissance-Theater

Das Renaissance-Theater, 1926 durch den Theater-Architekten Oskar Kaufmann von Grund auf saniert, ist das einzige, vollständig erhaltene Art-déco-Theater Europas und steht unter Denkmalschutz. mehr

Schaubühne am Lehniner Platz
© dpa

Schaubühne am Lehniner Platz

Die Schaubühne am Lehniner Platz ist eines der größten Sprechtheater der Stadt. Der Spielplan ist durch eine Vielzahl von Regie-Handschriften geprägt, die auch neue Formen des Tanz- und Musiktheaters einbezieht. mehr

Deutsches Theater Berlin
© dpa

Deutsches Theater und Kammerspiele

Stars, Stücke, Staatstheater: Große Namen aus Vergangenheit und Gegenwart verbinden sich im Deutschen Theater mit Tradition, Würde und Innovation zur Klassikerpflege. mehr

Maxim Gorki Theater
© dpa

Maxim Gorki Theater

Fast versteckt zwischen Humboldt-Universität, Neuer Wache und Deutschem Historischen Museum liegt Berlins kleinstes Staatstheater. Doch viel Großes ist in dem Gebäude entstanden, seit es nach Entwürfen von Schinkel als Heimat der „Berliner Singakademie“ errichtet wurde. mehr

Wintergarten Varieté
© dpa

Wintergarten Varieté

Ans mondäne Nachtleben der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts will das Wintergarten Varieté anknüpfen. Genau wie sein namentlicher Vorgänger setzt der Wintergarten auf eine Mischung aus Show, Musik, Tanz und Akrobatik. mehr

65 Jahre Kabarett «Die Stachelschweine»
© dpa

Die Stachelschweine

Für klassisches Ensemble-Kabarett stehen Berlins alteingesessenes Kabarett-Theater „Die Stachelschweine“. Seit 1949 existieren bereits Die Stachelschweine, die heute fest mit dem Namen Wolfgang Gruner verbunden werden. mehr

Der Eingang des Kabaretts Distel
© dpa

Distel

Auch nach 65 Jahren hat sich die Einstellung des Ensembles nicht verändert: Weiter pflegt man hier das Ensemblekabarett und versucht sich als «Stachel am Regierungssitz». Mit bissigem Witz, Humor und aktuellen Themen setzt sich die Gruppe mit der Welt auseinander. mehr

Theater an der Parkaue
© dpa

Theater an der Parkaue

Wenn auf der Bühne modellhaft überhöht Lebenswirklichkeit und Alltag des jugendlichen Zielpublikums behandelt werden, nehmen die kleinen und großen Zuschauer oft lautstark teil, äußern ihre Sympathien oder ihr Missfallen. mehr

Schlosspark Theater
© dpa

Schlosspark Theater

Im Steglitzer Schlosspark Theater wurde Theater-Geschichte geschrieben: Hier wurden die Klassiker der Moderne aufgeführt. Samuel Beckett inszenierte höchst selbst sein „Warten auf Godot“. Und Hildegard Knef feierte hier ihr Debüt. mehr

Theater am Potsdamer Platz
© Stage Entertainment Marketing

Theater am Potsdamer Platz

Eröffnet wurde das Theater am Potsdamer Platz als Musicaltheater, und bis Juli 2002 lief auch nur ein Musical: „Der Glöckner von Notre Dame“. Nach einem Zwischenspiel mit Andrew Lloyd Webbers „Cats“ erweiterte man das Profil mit der New Yorker Blue Man Group zum Performancetheater. mehr

Suchbegriff sowie Kategorie- und Zeitraumbeschränkung
Neue Suche