Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Akkordeonale 2021 - Internationales Akkordeon-Festival

Mit ihren mittlerweile 12 Jahren ist die Akkordeonale ein nicht mehr wegzudenkendes Ereignis in der Akkordeon-Szene.

Bild 1
  • Tuulikki Bartosik – Fröhlicher Wehmut aus Estland
    Foto: Matthias Bartosik

    Tuulikki Bartosik – Fröhlicher Wehmut aus Estland

  • Andrew Waite – High-Speed-Folk aus Schottland
    Foto: Sandy Butler

    Andrew Waite – High-Speed-Folk aus Schottland

  • Jelena Davidović – Serbischer Tastenzauber
    Foto: BSBstudio

    Jelena Davidović – Serbischer Tastenzauber

  • Alf Hågedal – Vintage-Sound-Kapriolen aus Schweden
    Foto: Jan Jonsson

    Alf Hågedal – Vintage-Sound-Kapriolen aus Schweden

  • Servais Haanen – Meisterhafte Klänge aus den Niederlanden
    Foto: Rolf Weingarten

    Servais Haanen – Meisterhafte Klänge aus den Niederlanden

  • Christoph Pfändler – Unkonventionelle Hackbrett-Musik aus der Schweiz
    Foto: Tabea Hüberli

    Christoph Pfändler – Unkonventionelle Hackbrett-Musik aus der Schweiz

  • Charlotte Ortmann – Saxophon und Querflöte aus Deutschland
    Foto: Caroline Leuzinger

    Charlotte Ortmann – Saxophon und Querflöte aus Deutschland

Sprühendes Temperament, Eleganz und Esprit verlocken das Publikum zu einem außergewöhnlichen Hörgenuss quer durch sämtliche Kulturen und Stilarten. Für das Programm 2020 hat Servais Haanen, Spiritus Rector des Festivals, wieder eine bunte Melange zusammengestellt:  

Fröhliche Wehmut aus Estland, schottischer High-Speed-Folk und serbischer Tastenzauber, schwedische Vintage Sound Kapriolen und niederländische Klangästhetik, umrahmt von einem dynamischen Schweizer Hackbrett, Saxophon, Querflöte und einer kabarettreifen Moderation.  

Der pulsierende Wechsel von Soli und Ensemblestücken und die Begegnung und Interaktion zwischen den Künstlern ist das Herzstück jeder Akkordeonale.  

Denn so unterschiedlich die Persönlichkeiten, kulturellen Hintergründen und Spielweisen auch sind, mit der gemeinsamen Sprache Musik schaffen die Musiker eine lebendige Verständigung, die sich nicht um Grenzen und Trennendes schert.  

Improvisationstalent, Spontaneität und Spaß am gemeinsamen Konzert lassen aus den mannigfaltigen Klangoptionen und dem prallen musikalischen Reichtum jedes Einzelnen etwas Neues, bis jetzt noch nicht Gehörtes entstehen.  

Ein Fest der Klänge! Virtuos und leidenschaftlich! Adrenalin und Seelenbalsam! Ein Ereignis der besonderen Art!

Künstler/Beteiligte: Tuulikki Bartosik, Andrew Waite, Jelena Davidović, Alf Hågedal, Servais Haanen, Christoph Pfändler, Charlotte Ortmann

Laufzeit: Mo, 12.04.2021 bis Di, 27.04.2021

Nächster Termin: Akkordeonale 2021 - Internationales Akkordeon Festival

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

Alternative Veranstaltungen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.